AGB

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Fahrrad Walcher und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Firma Fahrrad Walcher.

Die in unserem Onlineshop angeführten Gewichtsangaben, Bestückungen und Materialzusammensetzungen etc. sind Herstellerangaben. Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort 9073 Viktring. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch. Die Angebote im Onlineshop radsmiley.at sind freibleibend und unverbindlich. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Bei einer auf elektronischem Wege, telefonisch oder per Mail bestellten Ware, wird Fahrrad Walcher die Bestellung des Kunden schriftlich (per eMail oder auf postalem Weg) bestätigen. Lieferdatum, Lieferfähigkeit werden vom Shop automatisch protokolliert und sind jedoch nicht verbindlich. Die Bestellbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, sondern erst die wahlweise Zusendung der Ware an den Kunden oder die Übermittlung einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch Fahrrad Walcher. Stillschweigen von Fahrrad Walcher stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar.

2. Vertragsabschluss

Die Bestellung stellt ein Angebot des Bestellers an die Firma Fahrrad Walcher zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit Auslieferung der Ware, Auftragsbestätigung oder Mitteilung über die Auslieferung zustande.

Alle Produkte werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der im Rahmen einer Bestellung bestellten Produkte als auch auf mehrere Bestellungen desselben Produkts. Ein Verkauf erfolgt nur an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

3. Zahlungsmethoden

Zahlung per Vorauskassa: Nach erfolgreicher Bestellung erhalten Sie die Rechnung per E-Mail zugestellt. Bitte überweisen Sie den offenen Betrag auf das angegebene Bankkonto. Nach Eingang der Zahlung werden wir Ihre Bestellung umgehend versenden. Wird die Bestellung nicht binnen 14 Tagen beglichen, wird die reservierte Ware wieder freigegeben und Ihre Bestellung verfällt.

Der Besteller ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von dem Verkäufer anerkannt wurden oder unstreitig sind. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Besteller nur befugt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

4. Preise

Sämtliche auf unseren Websites radsmiley.at angeführten Preise sind Bruttopreise (inkl. MwSt.) in Euro (€). Fracht- und Versandkosten sind nicht inkludiert. Alle Preise gelten bis auf Widerruf. Angebote, Sonder- und Aktionspreise gelten ausdrücklich nur für den angeführten Zeitraum. Die Bestellung muss während diesem Zeitraum getätigt werden (E-Mail Bestätigung, Datum des Poststempels oder Telefaxes, Zeitpunkt der telefonischen Bestellung). Alle Angebote gelten nur, solange der Vorrat reicht. Stattpreise (*) sind die vom Hersteller unverbindlich empfohlenen Verkaufspreise. Auf Aktionspreise werden keine weiteren Rabatte gewährt. Der Kunde erhält bei Lieferung eine Rechnung mit Bruttopreisen, ausgewiesener Umsatzsteuer und Versandkosten.

5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Fahrrad Walcher.

6. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Dies gilt allerdings nur für Onlinebestellungen auf unserer Website radsmiley.at, die Sie selbst ausgelöst haben (siehe §§ 312b ff BGB). Für abgeschlossene Verträge in unseren Geschäftsräumen oder Messekauf gilt dieses Widerrufsrecht nicht.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fahrrad Walcher, Stift-Viktring-Straße 9, 9073 Viktring, Austria, Telefonnummer: +436801269727, E-Mail: info@radsmiley.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

7. Widerrufsfolgen

Wenn Sie den über die Website radsmiley.at abgeschlossenen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

8. Gewährleistung, Haftung, Schadenersatz:

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, sofern nicht ausdrücklich in diesen AGB und/oder in einem Vertrag abweichende Regelungen getroffen werden.

Die Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller/ manchmal auch beim Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Etwaige Garantiebedingungen entnehmen Sie bitte der Vertragsbestätigung. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

Sind Mängel oder Beschädigungen auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung, unsachgemäßen Einbau, Verwendung ungeeigneten Zubehörs oder Änderungen der Originalteile durch den Kunden oder einen nicht von uns beauftragten Dritten oder auf natürlichen Verschleiß aufgrund Überbeanspruchung mechanischer Teile zurückzuführen, sind diese von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Fahrrad Walcher haftet für einen durch unsachgemäßen Einbau von Teilen verursachten Mangel nur dann, wenn der Einbau/die Montage durch Fahrrad Walcher und dessen Mitarbeiter erfolgt. Für Mängel, die durch den Eigeneinbau des Kunden oder von einer fremden Werkstätte an den Einbauteilen herbeigeführt werden, haftet Fahrrad Walcher nicht.

Hersteller von Teilen (z.B. Kurbeln, Innenlager, Federgabeln, Dämpfer, Steuerlager, Scheibenbremsen, Schaltwerk, etc.) übernehmen für Mängel durch unsachgemäßen Eigeneinbau des Kunden ebenfalls keine Haftung. Für eventuell fehlerhafte Montageanleitungen haften die Hersteller. Bitte informieren Sie sich bei den Herstellern nach der Garantie auf Räder und Komponenten, wenn diese im Renneinsatz verwendet werden sollen, da bei einigen Herstellern die Garantie im Falle einer Verwendung im Renneinsatz erlischt.

9. Erfüllungsort, Rechtswahl und Gerichtsstand:

Erfüllungsort für sämtliche Vertragspflichten der Vertragspartner ist der Firmensitz von Fahrrad Walcher, Stift-Viktring-Straße 9, 9073 Viktring, Österreich, unabhängig von jeder Vereinbarung über den Lieferort und die Übernahme allfälliger Transportkosten oder den Zahlungsort. Gleiches gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in der EU hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht mit der Bestellanschrift übereinstimmt und nicht über eine Standard-Adressprüfung zu ermitteln ist.

Es gilt ausschließlich österreichisches materielles Recht. Die Kollisionsnormen des internationalen Privatrechtes und des UN-Kaufrechts (CISG) werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten, die sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergeben oder mit diesem in Zusammenhang stehen, ist ausschließlich das sachlich und örtlich für 9073 Viktring/Österreich zuständige Gericht. Fahrrad Walcher ist jedoch berechtigt, nach eigener Wahl den Kunden auch an jedem anderen Gericht zu klagen, das nach nationalem oder internationalem Recht zuständig sein kann.

Für Verträge mit Unternehmen ist unser Firmensitz als Gerichtsstand vereinbart.

10. Sonstiges, salvatorische Klausel:

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder fehlen, ist die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam, ein anderer Teil aber wirksam ist. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll von den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und die den übrigen vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.

Anmelden

Passwort vergessen?